Seiteninhalt Hauptmenü Portalmenu Seitenmenü Schriftgröße ändern Breadcrump Index Suche
buchruecken_1
Seite drucken

Schriftgröße ändern

Seiteninhalt

Über uns


 

Nachhaltige Entwicklung von Versorgungskontexten

Wir möchten durch Forschung, Beratung, Lehre und Weiterbildung Beiträge zur Bearbeitung eines wichtigen gesellschaftlichen Problemfeldes leisten; der nachhaltigen Entwicklung von Versorgungskontexten für alte, pflegebedürftige, chronisch kranke, demenziell veränderte, schwerkranke und sterbende Menschen, sowie ihre Angehörigen und Bezugspersonen.


Palliative Care

Palliative Care ist ein Versorgungskonzept für und mit allen, die es brauchen; also nicht nur für und mit tumorerkrankten Menschen und ihren Angehörigen, sondern auch für und mit chronisch Kranken, für und mit alten, schwachen, demenziell veränderten und behinderten Menschen. Wir orientieren uns an den Betroffenen und beteiligen sie an der Ermittlung des Versorgungsbedarfs. In transdisziplinärer Weise werden die Einsichten auf den unterschiedlichen Ebenen des Gesundheits- und Sozialwesens für die Praxis nutzbar gemacht.

Palliative Care meint eine integrierte Versorgung mit einer umfassenden, biopsychosozialen und spirituellen Aufmerksamkeit für betroffene Menschen, ihre Angehörigen und Bezugspersonen.

Wir konzentrieren uns neben konzeptionellen Fragen auf Aspekte der Versorgungsforschung und der Integration von Palliative Care in die Regelversorgung.


OrganisationsEthik

Versorgungsqualität heißt für uns auch gute Entscheidungsqualität. Herkömmlich werden Entscheidungen im Gesundheits- und Sozialwesen ohne geregelte Partizipation der Betroffenen eher zufällig, reaktiv, fragmentiert, unterkomplex und paternalistisch getroffen.

Wie es gelingen kann, dass Entscheidungsfindung in Organisationen und kommunalen Kontexten als partizipativer Prozess, den es zu organisieren gilt, verstanden wird, ist ein weiterer thematischer Schwerpunkt, den wir unter dem Begriff OrganisationsEthik bearbeiten.

 

 

wippe
Widerspruch balancieren

 
 
© 2009 Alpen-Adria-Universität Klagenfurt | Impressum | Kontakt | Disclaimer
Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Alexandra Trafoier